Born to be Schorn

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Festspiele

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 2013
Matthias Schorn solo in Landsdorf

Matthias Schorn stellt seine neue CD „Born to be Schorn“ mit zeitgenössischen Werken für Klarinette solo vor. Werke von F. Cerha, G. Breinschmid, B. Sulzer, R. Dünser, I. Alderete, J. Riihimäki u. a.

Matthias Schorn

Landsdorf ist ein Ort für Besonderes: Das historische Gutshaus ist in seinem Innern mit moderner Kunst ausgestattet und damit genau der passende Ort für Matthias Schorn, unseren Preisträger in Residence 2013, um seine neue CD vorzustellen: Für „Born to be Schorn“ haben ihm zeitgenössische österreichische Komponisten Werke für Klarinette solo geschrieben. Zu hören ist u. a. Friedrich Cerha, der bedeutendste zeitgenössische Komponist Österreichs, Georg Breinschmid, einer der führenden österreichischen Jazzmusiker oder auch Balduin Sulzer. Freuen Sie sich auf ein genreübergreifendes, modernes Programm in alten Räumen.

Schreibe einen Kommentar