Sinecure Aufenthaltsstipendium 2009

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Sinecure

Heike Geißler

Preisträgerin des Sinecure Aufenthaltsstipendiums 2010

„Nicht zu schreiben ist ausgesprochen einfach. Ich kann das sehr gut. Ich kann sehr gut nicht schreiben können, indem ich zum Beispiel aus einem Missverständnis ein Schreibprinzip mache.“

Poetikvorlesung an der Universität Rostock am Donnerstag, 25. Juni, 15:15-16:45 Uhr im Hörsaal der Hautklinik

In Kooperation mit dem Institut für Germanistik der Universität Rostock vergeben Angela und Gerd Schäfer (Landsdorf) ihr Literaturstipendium in diesem Jahr an die in Leipzig lebende Schriftstellerin Heike Geißler.

Für das Sommersemester (Ende Juni) plant Heike Geißler eine Poetikvorlesung an der Universität; ein Seminar in Kooperation mit dem Institut für Germanistik und der Seniorenakademie ist für den 8. Juni vorgesehen. Am 4. Juni 2009 um 20 Uhr liest Heike Geißler in der Anderen Buchhandlung in Rostock.

Seit dem Frühjahr 2008 beherbergt das Gutshaus Landsdorf auch Schriftsteller. Für drei Monate, freie Kost und Logis sowie ein monatliches Salär soll es Autoren fortan ermöglicht werden, sorglos an ihrem Werk zu arbeiten. Bei der Sinecure handelt sich um ein privat finanziertes Arbeits- und Aufenthaltsstipendium, Eigenbewerbungen sind nicht möglich.

Schreibe einen Kommentar